Geißbockheim

RheinEnergieSportpark

  • Informationen

    • 1952 Grundsteinlegung
    • 1953 Eröffnung
    • regelmäßige Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen


    Sitz

    Lizenzspielerabteilung
    Nachwuchsabteilung
    Medizinische Abteilung
    Scouting-Abteilung
    FanShop Geißbockheim

  • Sportpark

    Anschrift

    RheinEnergieSportpark
    Franz-Kremer-Allee 1-3
    50937 Köln

    Fußballplätze

    Naturrasen    

    1 Franz-Kremer-Stadion
    2 Lizenzspieler (Training)
    2 Nachwuchs (Spiel/Training)

    Kunstrasen

    2 Kunstrasenplätze
    1 Fußballkäfig
    1 Fußballtennisplatz

  • Franz-Kremer-Stadion

    Franz-Kremer-Stadion

    Heimspielstätte U21, U19, U17

    • 1966 Baubeginn
    • 1971 Fertigstellung als „Amateurstadion“
    • 1977 Umbenennung in „Franz-Kremer-Stadion“
    • 2005 Um- und Neubau (Regionalliga-Standard)
    • 2007 Einbau Rasenheizung

    Kapazität

    5.457 Zuschauer (1.900 überdachte Sitzplätze, 3.557 Stehplätze)

    Eintrittspreise U21

    Sitzplatz   10 €
    Stehplatz  5 € (ermäßigt 3 €)
    FC-Dauerkarteninhaber haben freien Eintritt im Stehplatzbereich
    (U19 und U17 Eintritt frei)

    Anfahrt

    Über die A4 Ausfahrt Klettenberg Richtung Innenstadt bis zum Militärring. Von dort der Ausschilderung „RheinEnergieSportpark/Geißbockheim“ folgen.

    Hinweis für Navigationssysteme

    Die Franz-Kremer-Allee ist meist nicht im Kartensystem verzeichnet. 
    Bitte Berrenrather Straße 549 eingeben.

  • Empfehlen