Club | 25.02.2016

Hinweise zum Spiel

Bitte frühzeitig anreisen

Für das Bundesliga-Heimspiel des 1. FC Köln am Freitag gegen Hertha BSC gelten erhöhte Sicherheitsvorkehrungen. Alle Besucher werden um eine möglichst frühzeitige Anreise gebeten.

Rund um die Spiele des 1. FC Köln im RheinEnergieSTADION gelten nach wie vor die nach den Terroranschlägen von Paris mit den Behörden vereinbarten verschärften Einlasskontrollen. Es gibt, auch wenn das Thema nicht mehr so groß in der Öffentlichkeit vertreten ist, nach wie vor eine latent hohe Terrorgefahr in Deutschland. Der 1. FC Köln wird, wenn es um die Sicherheit der Besucher geht, keine Kompromisse eingehen.

Wir bitten daher alle Zuschauer eindringlich, sich früher als zur über Jahre gewohnten Zeit zum Stadion aufzumachen. Dadurch soll vermieden werden, dass es zu Spielbeginn noch große Staus an den Einlässen gibt und Besucher den Anpfiff verpassen. Gerade in der letzten halben Stunde vor dem Anstoß gab es zuletzt längere Wartezeiten.

Das RheinEnergieSTADION öffnet am Freitag, 26. Februar, wie gewohnt zwei Stunden vor Anstoß, also um 18.30 Uhr. Bitte beachten Sie den abendlichen Berufsverkehr am Spieltag und nutzen Sie möglichst öffentliche Verkehrsmittel. Sollte es dennoch Verzögerungen an den Einlässen geben, bitten wir um Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

Der FC freut sich auf ein gelungenes Spiel am Freitag im RheinEnergieSTADION.

  • empfehlen