Profis | 25.01.2016

Training am Geißbockheim

Hector beim DFB

Die Profis des 1. FC Köln starteten am Montag in die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel beim VfL Wolfsburg. Leonardo Bittencourt, Kevin Vogt, Marcel Risse und Dominique Heintz mussten passen.

Das Spiel gegen den VfB Stuttgart am Samstag hat Spuren hinterlassen. Leonardo Bittencourt zog sich in der ersten Hälfte eine Prellung an der linken Wade zu, Kevin Vogt eine Blockade im Oberkörperbereich – beide Mittelfeldspieler waren gezwungen, die Trainingseinheit am Montagnachmittag auszulassen. Dominique Heintz fiel aufgrund eines grippalen Infekts aus. Ein individuelles Programm absolvierte Marcel Risse, dessen Knie seit der Elfmeterszene im Spiel gegen die Schwaben leicht angeschwollen ist. Anlass zur Sorge besteht jedoch nicht. „Ich bin zuversichtlich, dass bis zum Sonntag wieder alles in Ordnung ist“, sagte FC-Cheftrainer Peter Stöger nach dem Training.

Auch Jonas Hector fehlte. Er reiste in Absprache mit dem Trainerteam nach  München zu Terminen mit der Deutschen Nationalmannschaft. Der Linksverteidiger wird am Dienstag wieder ins Training einsteigen. 

Die fitten FC-Spieler trainierten am Montag in zwei Gruppen. Die Spieler, die gegen den VfB Stuttgart über 90 Minuten auf dem Platz gestanden hatten, regenerierten aktiv im Kraftraum. Der Rest der Mannschaft absolvierte eine Einheit mit dem Ball. Nach der Niederlage gegen den VfB erwartet sich Peter Stöger eine Reaktion von der gesamten Mannschaft – auch von den Spielern, die nicht in der Startelf standen. 

"Wenn es in der Vorbereitung zu wenig war, muss man jetzt zulegen.“ // Simon Zoller „Es muss mein Anspruch sein in der Startelf zu sein. Dafür gebe ich im Training alles“, sagte Stürmer Simon Zoller und fügte hinzu: „Wenn es in der Vorbereitung zu wenig war, muss man jetzt zulegen.“ Unter Anleitung von Co-Trainer Manfred Schmid legte Zoller eine 30-minütige Extraschicht nach dem Training ein. Gemeinsam mit Philipp Hosiner trainierte er Torabschlüsse. Lukas Klünter schlug die Flanken, Daniel Mesenhöler stand im Tor.

  • empfehlen

Tabelle

Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
2 Borussia Dortmund 12
3 1. FC Köln 11
4 Borussia Mönchengladbach 10

FC-FANSHOP