Profis | 23.01.2016

1:3 gegen den VfB Stuttgart

Heimniederlage für den FC

Der 1. FC Köln hat am Samstagnachmittag zum Auftakt der Rückrunde gegen den VfB Stuttgart mit 1:3 verloren. Nachdem Anthony Modeste per Elfmeter den FC in Führung brachte, drehte der VfB das Spiel.

Eine besondere Atmosphäre erwartete alle Gäste im RheinEnergieSTADION bereits vor dem Anpfiff. Das Orchester der Roten Funken begleitete den Einlauf der FC-Profis, die passend zur Session in den Karnevalstrikots spielten, mit einer Live-Version der FC-Hymne. Für den Stimmungshöhepunkt während des Spiels sorgte Anthony Modeste mit seinem Führungstreffer in der 18. Spielminute per Foulelfmeter. Doch die Führung hielt nicht lange. Der VfB verwandelte den Rückstand durch Tore von Daniel Didavi, Timo Werner und Christian Gentner in einen 3:1-Auswärtssieg.

Die Gäste aus Stuttgart kamen besser in die Begegnung – die erste Chance des Spiels hatte VfB-Kapitän Christian Gentner. Aus kurzer Distanz prüfte er Timo Horn, der den Schuss jedoch sicher parierte (10.). Auf der anderen Seite versuchte Pawel Olkowski mit einem Schuss aus spitzem Winkel zu überraschen, doch VfB-Keeper Przemyslaw Tyton bekam noch seine Fäuste an den Ball (14.). Danach wurde der FC durch schnelle Angriffe torgefährlicher und wurde belohnt. Nach einer Kombination mit Yuya Osako stellte sich Verteidiger Georg Niedermeier dem heranstürmenden Marcel Risse in den Weg – Schiedsrichter Manuel Gräfe zeigte auf den Elfmeterpunkt. Anthony Modeste trat an und verwandelte den Strafstoß mittig (19.). Nach dem Führungstreffer des FC entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Den Schwaben gelang dennoch vor dem Pausenpfiff der Ausgleich. Nach einem Schuss von Timo Werner staubte Daniel Didavi zum 1:1 ab (38.).

Stuttgart dreht das Spiel

Beide Trainer schickten ihre Mannschaften unverändert aus der Kabine. Die Stuttgarter nutzten ihre erste Chance in der zweiten Halbzeit. Nach einer Ecke von Filip Kostic stieg Timo Werner am höchsten und ließ Horn aus fünf Metern keine Chance (51.). Kurz darauf hatte Osako nach Vorarbeit des eingewechselten Simon Zoller die Chance auf den Ausgleich, doch der Schuss des Japaners aus zentraler Position stieg über das Tor (55.). Peter Stöger reagierte und brachte mit Filip Mladenovic – der sein Debüt im FC-Trikot gab – und Milos Jojic frische Offensivkräfte. Die nächste große Tormöglichkeit hatte jedoch der VfB: Timo Horn verhinderte mit einer Glanzparade gegen einen Schuss von Gentner den nächsten Gegentreffer (77.). Wenige Minuten später machte es der Stuttgarter besser. Nach einer Kombination über mehrere Stationen schob Gentner zum 3:1 ein (83.). Anthony Modeste verpasste nach einer Flanke von Osako in der Nachspielzeit den Anschlusstreffer (90.+1).

Die Highlights des Spiels

10.: Gentner prüft aus kurzer Distanz Timo Horn. Der FC-Keeper pariert sicher.

14.: Olkowski zieht über die rechte Seite in den Strafraum, findet aber keinen Abnehmer für seine Flanke.

18.: Osako erkämpft sich den Ball und spielt zu Risse, der gefoult wird. Schiedsrichter Gräfe zeigte direkt auf den Punkt.

18.: Tor für den FC! Modeste erzielt vom Punkt den Führungstreffer für den FC.

36.: Tor für Stuttgart. Didavi trifft zum 1:1. Zuerst war Horn noch dran, den Abpraller verwandelte Didavi dann zum Anschlusstreffer für die Gäste.

51.: Tor für den VfB Stuttgart. Nach einem Eckball bringt Timo Werner die Stuttgarter in Führung.

55.: Zoller mit einer schönen Hereingabe. Der heranstürmende Osako setzt den Ball aber über das Tor von Tyton.

73.: Mladenovic über links mit einer Flanke auf den Kopf von Modeste - leider drüber.

77.: Timo Horn mit einer tollen Parade. Einen Schuss von Gentner lenkt er gerade noch um das Tor.

83.: Tor für Stuttgart. Gentner erhöht auf 3:1 für den VfB.

90.+1: Osako mit einer Hereingabe für Modeste, der schießt - aber Tyton hält.

Die Statistik zum Spiel

1. FC Köln: Horn – Olkowski (52. Zoller), Maroh, Heintz, Hector – Vogt (71. Jojic), Lehmann – Risse, Osako, Bittencourt (66. Mladenovic) – Modeste

VfB Stuttgart: Tyton – Großkreutz, Schwaab, Niedermeier, Insua – Serey Die, Gentner – Rupp (87. Klein), Didavi, Kostic (90.+2 Baumgartl) – Werner (77. Kravets)

Tore: 1:0 Modeste (19., Elfmeter), 1:1 Didavi (36.), 1:2 Werner (51.), 1:3 Gentner (83.)

Gelbe Karten: Niedermeier (18.)

Schiedsrichter: Manuel Gräfe (Berlin)

Zuschauer: 50.000

Das Spiel bei NetCologne FC-TV

Schlagwörter:

VfB Stuttgart
  • empfehlen