Profis | 20.02.2016

FC verliert das Derby 0:1

Keine Punkte in Gladbach

Der 1. FC Köln hat das 118. rheinische Derby mit 0:1 bei Borussia Mönchengladbach verloren. Mahmoud Dahoud erzielte den Siegtreffer für die Borussia.

Der 1. FC Köln musste sich in einem hitzigen Derby trotz couragierter zweiter Halbzeit im Borussia-Park mit 0:1 geschlagen geben. Den frühen Rückstand durch Mahmoud Dahoud konnte der FC trotz einer Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte nicht mehr drehen.

Vor der Partie musste Peter Stöger die rechte Außenbahn umstellen. Für den gelbgesperrten Marcel Risse rückte Pawel Olkowski in die Startformation. Yuya Osako ersetzte den verletzten Simon Zoller. Mergim Mavraj fiel aufgrund eines Infekts kurzfristig aus.

Früher Rückstand

Es war das erwartet rassige Derby im Borusia-Park, in dem die Gastgeber den besseren Start erwischten. Bereits in der neunten Spielminute geriet der FC in Rückstand. Raffael hatte Mahmoud Dahoud aus zentraler Position mustergültig bedient, der frei im Strafraum Timo Horn keine Chance ließ. Auch in der Folge hatte die Mannschaft von André Schubert das Spiel zunächst im Griff. Der FC war bemüht, dem Druck standzuhalten, vorne fehlte aber die nötige Durchschlagskraft. Kurz vor der Halbzeit war dann erneut Timo Horn im Fokus: Nach einem Freistoß von Raffael kam Nordtveit frei aus sechs Metern zum Kopfball - der FC-Keeper rettete in höchster Not mit einer starken Fußabwehr (42.). So blieb es zur Pause beim 0:1 aus Kölner Sicht.

Bundesliga-Debüt nach der Halbzeit


Am hitzigen Spielverlauf änderte sich auch nach Wiederanpfiff nichts, beide Teams schenkten sich nichts. Im Verlauf des zweiten Durchgangs fand der FC jedoch besser in die Partie und erspielte sich Torchancen. Zwei Distanzschüsse vom eingewechselten Milos Jojic konnte Gladbachs Schlussmann Yann Sommer parieren (59.). Wenig später versuchte es Jojic erneut vom rechten Strafraumeck, Sommer konnte die Kugel jedoch noch um den Kasten lenken. In der 63. Spielminute stand dann ein besonderer Wechsel an: Youngster Marcel Hartel kam für Filip Mladenovic in die Partie und feierte sein Bundesliga-Debüt.

Der FC versuchte in der Schlussviertelstunde noch einmal alles, um den Ausgleich zu erzielen. Yann Sommer lenkte einen strammen Distanzschuss von Matthias Lehmann spektakulär über die Latte. Nach einem FC-Eckball klärte Lars Stindl einen Kopfball von Anthony Modeste für den geschlagenen Sommer auf der Linie (80.). Dem FC gelang es in der Schlussphase trotz couragierter Leistung nicht mehr, den frühen 0:1-Rückstand zu egalisieren.

Die Highlights der Partie

9.: Tor für Gladbach. Dahoud mit dem Führungstreffer für Gladbach. Nach einer Hereingabe von rechts kommt Dahoud zum Abschluss und trifft flach ins rechte Eck.
14.: Yannick Gerhardt zieht über links nach innen, zögert und legt nochmal quer auf Osako, doch Gladbach geht dazwischen. Dann Modeste mit dem Nachschuss, der aber geblockt wird.
22.: Die Gladbacher Anhänger wittern die nächste Chance: Elvedi zieht vom rechten Strafraumeck ab, sein Schuss wird geblockt.
46.: Stöger hat gewechselt. Milos Jojic ist jetzt auf dem Platz. Er ersetzt Osako.
53.: Nach einer Flanke von Hazard zieht Stindl flach ab, Timo ist blitzschnell unten und am Leder.
55.: Jetzt der FC. Nach einer Flanke von Mladenovic setzt Modeste den Ball aus dem Strafraum heraus über den Kasten von Sommer.
60.: Zweimal Jojic. Beide Male zieht er ab, beide Male ist Yann Sommer dran.
61.: Jojic zwingt Yann Sommer zu einer Parade, der den Ball gerade noch um den Pfosten gelenkt bekommt. Gute Aktion, Milos.
63.: Nächster Wechsel beim FC. Marcel Hartel ersetzt Mladenovic und gibt sein Debüt. Und das gleich im Derby!
80.: Sehr gut, Matze. Der Kapitän hält aus der Distanz drauf, Yann Sommer fischt den Ball aus dem Winkel.
80.: Nächster Versuch, nächste gute Chance. Der FC bringt eine Ecke auf dem Kopf von Modeste, doch Gladbach klärt auf der Linie.
90.: Drei Minuten gibt es oben drauf. Heintz setzt den Ball aus rund 17 Metern über das Tor.

Die Statistik zum Spiel:

1. FC Köln: Horn - Olkowski, Maroh, Heintz, Mladenovic (63. Hartel) - Lehmann, Hector - Osako (46. Jojic), Gerhardt, Bittencourt (76. Hosiner) - Modeste

Borussia Mönchengladbach: Sommer - Wendt, Elvedi (66. Hofmann), Christensen, Nordtveit - Xhaka, Dahoud (92. Brouwers) - Johnson, Hazard - Raffael (88. Hrgota), Stindl

Tore: Mahmoud Dahoud (9.)

Gelbe Karten:
Stindl, Raffael - Maroh, Olkowski, Hosiner

Schiedsrichter:
Knut Kircher (Rottenburg)

Zuschauer:
52.226

Das Spiel auf NetCologne FC-TV

Schlagwörter:

Borussia Mönchengladbach
  • empfehlen

Tabelle

Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
2 Borussia Dortmund 12
3 1. FC Köln 11
4 Borussia Mönchengladbach 10

FC-FANSHOP