• Profis | 19.12.2015

    FC schlägt BVB 2:1

    Sensationeller Heimsieg

  • Profis | 19.12.2015

    FC schlägt BVB 2:1

    Sensationeller Heimsieg

  • Profis | 19.12.2015

    FC schlägt BVB 2:1

    Sensationeller Heimsieg

  • Profis | 19.12.2015

    FC schlägt BVB 2:1

    Sensationeller Heimsieg

Der 1. FC Köln hat sein Heimspiel gegen Borussia Dortmund mit 2:1 gewonnen. Mit einer leidenschaftlichen Vorstellung drehte der FC das Spiel kurz vor Schluss durch Tore von Simon Zoller und Anthony Modeste.

Das ausverkaufte RheinEnergieSTADION bebte: Frederik Sörensen köpfte in den Strafraum, Anthony Modeste traf zum 2:1! Modeste zog sein Trikot aus, lief zur Südkurve und ließ sich mit der Mannschaft feiern. Nach einem Rückstand drehte der FC das Spiel in der Schlussphase.

Cheftrainer Peter Stöger veränderte die Startelf nach dem 1:1-Unentschieden in Bremen auf drei Positionen. Frederik Sörensen, Yannick Gerhardt und Simon Zoller ersetzten Kevin Vogt, Yuya Osako und Anthony Modeste.

0:1 durch Sokratis

Doch die Anfangsphase gehörte den Gästen. Mit mehr Spielanteilen drängten sie den FC hinten rein. Der FC ließ dabei aber wenig echte Torchancen zu. Den Feldvorteil münzten die Borussen in der 18. Minute durch eine Standardsituation um: Nach einem Eckball von Henrikh Mhkitaryan köpfte Sokratis im Strafraum zum 0:1 ein.  In der Folge stand der FC höher. Einen Freistoß von Jonas Hector von der rechten Seite brachte Frederik Sörensen gefährlich auf das Tor. Doch Roman Bürki bewahrte den BVB mit einer Glanzparade vor dem Ausgleich.

Zoller und Modeste treffen

So gut der FC im ersten Durchgang aufhörte, kam die Mannschaft zurück auf den Rasen. Dusan Svento zog volley ab und verpasste das Tor nur knapp.  Auf der Gegenseite  kam Gündogan zum Schuss, doch auch er verfehlte den Kasten. Die Partie entwickelte sich zu einem offenen Schlagabtausch. Der FC erspielte sich immer wieder Chancen. Simon Zoller versuchte es aus zentraler Position. Sein Schuss konnte gerade noch von den Dortmundern geblockt werden (62.). Mit den Einwechslungen von Leonardo Bittencourt und Anthony Modeste wurde der FC noch offensiver. Gut zehn Minuten vor dem Schlusspfiff hatte Yannick Gerhardt die bis dahin größte Torchance der zweiten Halbzeit: Von Maroh geschickt traute sich Gerhardt und schloss aus der Distanz ab. Er traf den Pfosten. Der FC drückte weiter auf den Ausgleich. In der 82. Minute schnappte sich Simon Zoller nach einem Fehlpass von Roman Bürki das Leder und traf zum verdienten 1:1-Ausgleich. Dem FC reichte der Punkt noch nicht. Nach Vorarbeit von Frederik Sörensen, der mittlerweile auch weit aufgerückt war, traf Anthony Modeste ins rechte untere Eck. Durch den späten Treffer von Modeste behielt der FC drei Punkte beim Jahresabschluss gegen Borussia Dortmund in Köln.

DIE HIGHLIGHTS DES SPIELS

18.: Tor für den BVB. Sokratis trifft zum 0:1. Nach einer Ecke von Mkhitaryan erzielt Sokratis den Führungstreffer der Gäste per Kopf.
27.: Nach einer guten Kombination über Svento, Zoller und Gerhardt flankt Risse. Seine Hereingabe geht leider ins Toraus.
31.: Jonas Hector bringt den Freistoß von rechts zu Sörensen. Bürki bewahrt den BVB gerade noch vor dem Ausgleich. Schade!
38.: Olkowski wird im Strafraum gelegt. Die Fans fordern Elfmeter, Knut Kircher lässt weiterlaufen.
48.: Svento nimmt den Ball volley. Guter Schuss, aber leider vorbei.
56.: Kagawa kommt auf der anderen Seite unbedrängt im Strafraum zum Kopfball. Timo Horn muss nicht eingreifen - rechts vorbei.
59.: Gute Chance für die Gäste, zum Glück schießt Gündogan noch knapp an Timo Horns Kasten vorbei.
62.: Simon Zoller versucht es aus zentraler Position, sein Schuss wird gerade noch zur Ecke abgeblockt.
79.: Maroh schickt Gerhardt, der sich traut und abschließt. Pfosten! Das war richtig knapp.
82.: Simon Zoller schnappt sich nach einem Fehlpass von Bürki das Leder und erzielt flach das 1:1.
90.: Tooooooor für den FC durch Anthony Modeste. Wahnsinn!!! Nach Vorarbeit von Sörensen trifft Anthony Modeste ins rechte untere Eck. Neuer Spielstand 2:1.

STATISTIK DES SPIELS

1. FC Köln: Horn – Olkowski (69. Modeste), Sörensen, Maroh, Heintz, Hector – Lehmann, Gerhardt, Svento (69. Bittencourt) – Risse, Zoller (90. Mavraj)

Borussia Dortmund:
Bürki – Ginter, Sokratis, Hummels (46. Bender), Park (46. Schmelzer) – Weigl, Gündogan – Hofmann (75. Ramos), Kagawa, Mkhitaryan – Aubameyang

Tore: 0:1 Sokratis (18.), 1:1 Zoller (82.), 2:1 Modeste (89.)

Gelbe Karten: Lehmann (72.), Modeste (90.) – Aubameyang (67.)


Schiedsrichter: Knut Kircher (Rottenburg)


Zuschauer:
50.000

Das Spiel bei NetCologne FC-TV

Schlagwörter:

Borussia Dortmund
  • empfehlen

Tabelle

Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
2 Borussia Dortmund 12
3 1. FC Köln 10
4 Eintracht Frankfurt 9

FC-FANSHOP