Profis | 06.01.2016

Training am Geißbockheim

„Wir werden gut vorbereitet sein“

Die Profis des 1. FC Köln sind in die erste Woche der Vorbereitung auf die Rückrunde gestartet. Nach dem Vormittagstraining am Mittwoch standen Torhüter Timo Horn und FC-Cheftrainer Peter Stöger am Geißbockheim und Antwort.

Nach dem Training sprach Timo Horn über…

  • ... die Schwerpunkte im Training: „In der ersten Woche steht die Kondition im Vordergrund. Dann haben wir schon einige Testspiele vor uns. Wir werden im Endeffekt gut auf das erste Spiel vorbereitet sein.“
  • ... die intensiven Trainingsspiele: „Es ist in jedem Fall positiv, dass es sofort wieder zu Sache geht. Bei uns gibt jeder Spieler alles im Training. Es ist sehr gut, von Beginn an gefordert zu sein.“
  • ... den Konkurrenzkampf: „Jeder hat die Möglichkeit, sich in der Vorbereitungszeit anzubieten. Der Trainer hat uns auch gesagt, dass er gerne die Qual der Wahl hat. Wenn alle mitziehen, ist das für das gesamte Team nur positiv.“
  • ... Gerüchte über Interesse aus Liverpool: „Ich lese so etwas auch nur in den Medien. Jürgen Klopp hat dazu ja schon alles gesagt, es gibt keine konkreten Angebote und ich beschäftige mich nicht mit so etwas. Ich bin Spieler des FC und konzentriere mich voll auf meine Aufgabe hier.“

FC-Cheftrainer Peter Stöger sprach über…

  • ... die Fitness der Mannschaft: „Die Jungs sind alle gesund. In der kurzen Pause haben wir nicht viel Substanz verloren. Deshalb können wir jetzt viele Einheiten machen und uns mit Spielformen auch im körperliche Bereich auf die lange Saison vorbereiten.“
  • ... taktisches Veränderungen in der Vorbereitung: „Wir werden uns die positiven Aspekte der Hinrunde wieder in Erinnerung rufen und vor dem Meisterschaftsbeginn noch Kleinigkeiten korrigieren . Aber taktische Wunderdinge schaffe ich nicht in zehn Tagen.“
  • seinen ersten Eindruck von Neuzugang Filip Mladenovic: „Er ist ein technisch guter Spieler und hat in der kurzen Zeit bereits bestätigt, was wir in den Analysen gesehen haben.“

Die FC-Profis setzen ihre Vorbereitung im RheinEnergieSportpark am Donnerstag und Freitag mit jeweils zwei weiteren Trainingseinheiten fort.

Schlagwörter:

Timo Horn Peter Stöger
  • empfehlen