Nachwuchs

Freitag, 14. September 2012

„Vier Siege im Rücken“

U19 erwartet spielstarken BVB

Die U19 des 1. FC Köln empfängt am Sonntag, 16. September 2012, 11 Uhr, Borussia Dortmund im Franz-Kremer-Stadion. Die Mannschaft von Manfred Schadt ist bisher noch ohne Punktverlust in der A-Junioren-Bundesliga West und möchte auch gegen die spielstarken Dortmunder auf Sieg spielen.


Mit zwölf Punkten nach vier Spielen steht die U19 des 1. FC Köln auf dem zweiten Tabellenplatz der A-Junioren-Bundesliga West. Tabellenführer ist der VfL Bochum, der über das etwas bessere Torverhältnis verfügt. Mit Borussia Dortmund trifft der FC am Sonntag auf den Tabellenachten der Liga, der bislang zwar zwei Siege einfahren konnte, allerdings auch zwei Niederlagen hinnehmen musste. Trainer Manfred Schadt erklärt: „Wir lassen uns davon nicht blenden. Dortmund verfügt über eine gute, spielstarke Mannschaft. Sie haben große Spieler in ihrer Mannschaft, die bei Standards brandgefährlich sind.“ Genau wie der FC vermag auch der BVB die Bälle zielgerichtet und schnell in die Spitze zu spielen. Die Vorzeichen stehen dementsprechend gut für eine interessante und attraktive Partie.

Testspiele, um allen Spielpraxis zu ermöglichen

„Wir haben unseren Gegner intensiv analysiert. Wir haben den Heimvorteil und vier Siege im Rücken, die uns Selbstvertrauen geben. Dortmund wird uns alles abverlangen, aber wir möchten das aktivere Team sein und die Partie für uns entscheiden“, fordert Schadt. Beim Testspiel gegen Oberligist Wülfrath erreichte die U19 nach einem 0:2-Rückstand noch ein beachtliches 4:4. Am Dienstag, 18. September 2012, 18 Uhr, tritt der FC zu einem weiteren Testspiel beim PSV Wesel an. Schadt erklärt: „Die Testspiele und die damit verbundene Spielpraxis für alle Spieler unseres Kaders ist wichtig für ihre Entwicklung. Neben den Mannschaftstrainingseinheiten absolvieren die Spieler Individualtraining, das wir je nach Belastungsanforderung dosieren. Wir haben den Anspruch unsere Spieler bestmöglich zu fördern.“
  

 

Die Spiele des 1. FC Köln

1. FC Köln auf Facebook

Newsletter

Newsletter Anmeldung