Profis

Freitag, 07. Oktober 2011

Heiß auf das Derby

FC-Frauen spielen in Mönchengladbach

Am Sonntag, 9. Oktober 2011, 14 Uhr, kommt es für die FC-Frauen zu einem ganz besonderen Duell. Am 5. Spieltag der 2. Bundesliga Süd tritt der FC zum Derby im Grenzlandstadion bei Borussia Mönchengladbach an. Nach zwei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage möchten die FC-Frauen in Gladbach wieder drei Punkte mit nach Hause nehmen.


„Das Derby unbedingt gewinnen“

Mit einem 1:0-Sieg beim FC Bayern München und einem 7:0-Erfolg gegen Niederkirchen starteten die FC-Frauen hervorragend in die neue Saison. Nach vier Spieltagen stehen sieben Punkte und Tabellenplatz drei für die Kölnerinnen zu Buche. Co-Trainer Carlos Gomez Cortes erklärt: „Wir möchten im Spiel gegen Gladbach an unsere guten Auftritte in München und gegen Niederkirchen anknüpfen, bei denen wir spielerisch überzeugt haben. Wir möchten das Derby in Mönchengladbach unbedingt gewinnen.“

Eintritt frei

Für die Fans und die Mannschaft der FC-Frauen sind Derbys ganz besondere Spiele. Verteidigerin Maike Seuren bestätigt: „Wir sind alle heiß auf das Spiel. Das Derby-Fieber war bereits die ganze Woche spürbar. Wir werden den Gegner nicht unterschätzen, wir werden allerdings im Spiel bis zur Erschöpfung fighten, um uns den Derby-Sieg zu sichern.“ Dabei hoffen die FC-Frauen auf zahlreiche Fan-Unterstützung in Gladbach. „Ich hoffe, dass viele unserer Zuschauer mit nach Gladbach kommen“, erklärt Seuren. Der Eintritt im Grenzlandstadion am Sonntag ist kostenfrei. Verzichten muss der FC beim Derby auf Mannschaftsführerin Anne Lenz, Paula Balzer und Jana Blessing. Die verletzten Spielerinnen werden dennoch mit nach Gladbach reisen, um ihre Mannschaft zu unterstützen.

„Werden uns zerreißen“

Mannschaftsführerin Anne Lenz erklärt: „Jedes Spiel, in dem man nicht auf dem Feld ist, tut weh. Ich bin aber optimistisch, dass wir die Partie am Sonntag gewinnen werden. Wir haben in den vergangenen beiden Spielen unser Potenzial nicht abgerufen, aber gegen Gladbach wollen wir wieder erfolgreich sein.“ Co-Trainer Carlos Gomez Cortes ergänzt: „Wir möchten uns durch einen Sieg in der oberen Tabellenregion festsetzen. Das Derby verkörpert eine gesunde Rivalität der beiden Vereine. Wir sind es unseren Fans und dem ganzen Verein schuldig, das Derby zu gewinnen. Dafür werden wir uns zerreißen.“

Schlagwörter: , , Auswärtsspiel

Ähnliche News

FC-Frauen an der Sporthochschule

Enttäuschende Niederlage

Zweites Heimspiel der FC-Frauen

 

Die Spiele des 1. FC Köln

1. FC Köln auf Facebook

Newsletter

Newsletter Anmeldung