Zesamme

Fanprojekt

Das Fan-Projekt 1. FC Köln 1991 e.V. ist mit rund 10.000 Mitgliedern eine der größten Fanorganisationen Deutschlands. Sie wurde am 31.10.1991 gegründet, ist rechtlich selbständig und hat zum Ziel, Fans des 1. FC Köln zu organisieren und zu betreuen.

Das Fan-Projekt ist ein eingetragener Fanclub des 1. FC Köln. Aufgaben und Zielsetzungen sind aber sicher nicht mit denen normaler Fanclubs zu vergleichen. Denn das Fan-Projekt ist in erster Linie eine Dienstleistungsorganisation von Fans für Fans.

Der Verein arbeitet nicht rein mitgliederorientiert, sondern versucht – soweit möglich – alle FC-Fans mit seinen Angeboten zu erreichen. Die Arbeit basiert auf dem Engagement ehrenamtlicher Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen; lediglich der wirtschaftliche Geschäftsbetrieb (insbesondere das Auswärtsticketing) wird von einer Vollzeitkraft und zwei Auszubildenden abgewickelt. Unterstützt wird das Team auf der Geschäftsstelle von einem sozialpädagogischen Mitarbeiter.

Die Arbeit des Fan-Projekts wird durch Mitgliedsbeiträge und Einnahmen aus dem wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb finanziert; der Verein erhält keine öffentlichen Zuwendungen. Sämtliche Gewinne fließen satzungsgemäß in die Fanarbeit zurück.

Zu den Angeboten des Fan-Projekts gehören derzeit u.a.: Abwicklung des Auswärtskartenverkaufs im Auftrag des 1. FC Köln, Organisation und Durchführung von Bus- und Zugfahrten, Auswärtstouren für Jugendliche unter 16 Jahren (KiddyBus), Organisation von Fußballturnieren und Fanfeten, Betreuung von Fans mit Behinderung, Kinder- und Jugendfreizeit (KidsTour), das Fanmagazin „kölsch live“ und diverse Onlineangebote. Das Fan-Projekt 1. FC Köln 1991 e.V. ist Mitglied der überregionalen Interessengemeinschaft „Unsere Kurve“.

Stand: Oktober 2014.

Weitere Informationen auf www.fan-projekt.de.


  • Aktivitäten

    Ein Auszug aus dem immer umfangreicher werdenden Angebot des Fan-Projekt:

    • Organisation von Bus- und Zugfahrten

    • Angebote für Kinder und Jugendliche

    • Betreuung von Fans mit Behinderung

    • Infostand

    • Online- und Informationsangebote


    Organisation von Bus- und Zugfahrten

    Eine der Hauptaktivitäten des Fan-Projekts ist die Organisation von Bus- und Zugfahrten zu den Auswärtsspielen des 1. FC Köln.

    In Zusammenarbeit mit der Bahn AG werden je nach Bedarf Sonderzüge oder Entlastungszüge angeboten. Zugleich arbeitet das Fan-Projekt erfolgreich dem Mobilitätspartner Schilling zusammen. Zwei eigene Fanbusse rollen stets durch die Republik. Das Angebot richtet sich nicht nur an Mitglieder des Fan-Projekts, sondern bietet allen FC-Fans die Möglichkeit, preisgünstig zu den Auswärtsspielen des FC zu reisen. Für Fan-Projekt-Mitglieder gibt es im Übrigen auf jede Auswärtsfahrt 20 Prozent Rabatt.

    Auf jeden Fall gilt: Bei kölschen Liedern und kühlen Getränken werden schon die Fahrten selbst zu einem Erlebnis. Bei den Bus- und Zugfahrten steht aber nicht nur der Spielbesuch im Vordergrund. Die Fahrten bieten auch die Möglichkeit, Kontakte zu anderen FC-Fans zu knüpfen und über den FC und andere wichtige Dinge zu diskutieren. Die Teilnahme an den organisierten Fahrten stärkt somit auch das "Wir-Gefühl" der Kölner Fangemeinde.

    Angebote für Kinder und Jugendliche

    Seit langer Zeit bietet das Fan-Projekt auch einen ganz besonderen Service für jugendliche FC-Fans unter 16 Jahren an. Zu ausgewählten Spielen wird gemeinsam mit dem FC-KidsClub ein sogenannter "KiddyBus“ eingesetzt. Fahrt und Eintrittskarte gibt es zu einem Sonderpreis, und die Teilnehmer werden während der Fahrt und dem Aufenthalt im Stadion von Fan-Projekt-Mitarbeitern betreut. Auf den KiddyBus-Touren sind Tabak und Alkohol selbstverständlich tabu. Gute Stimmung kommt bei den Fahrten aber trotzdem auf, etwa beim beliebten FC-Quiz, bei dem es tolle Preise zu gewinnen gibt.

    Einmal jährlich, nach Saisonende, findet die KidsTour statt. Man nehme knapp 50 FC-Begeisterte Kids und mehrere nette Betreuer des Fan-Projekts, fahre in eine Jugendherberge im Kölner Umland und verbringe ein kurzweiliges Wochenende voller Spiel und Spaß. Gemeinsam mit dem Klassenfahrtenanbieter Natur bewegt e.V. organisierte das Fan-Projekt bereits mehrere erfolgreiche Kinder- und Jugendfreizeiten. Stets waren Teilnehmer und Betreuer begeistert von Stimmung und Zusammenhalt unter dem Fannachwuchs. FC und Fußball stehen dabei immer im Mittelpunkt. Egal, ob selbst gekickt, die Nationalelf  im TV geschaut wird, oder aber Fangesänge kultiviert werden, nachhaltige Erfahrungen und neue Freundschaften sind garantiert.

    Betreuung von Fans mit Behinderung

    Von Anfang an ist das Fan-Projekt bemüht gewesen, besonders den Kontakt zu den Fans mit Behinderung aufzubauen. Im Kreis der Fanszene 1. FC Köln kann man eine ganze Reihe Menschen mit Behinderung ausmachen. So nehmen an fast allen Bus- und Zugfahrten Fans mit Behinderung teil, welche voll im Kreise der anderen Fußballfans aufgenommen und akzeptiert sind. Dies geschah auch mit dem Hintergrund, nichtbehinderte Jugendliche mit diesem Problem zu konfrontieren und ihnen so die Chance zu geben, sich mit diesem Thema konkret zu befassen.

    Ein besonderer Service des Fan- Projektes ist die Betreuung der Fußballbesucher mit Behinderung im RheinEnergieSTADION, wo diese während des Spiels von diversen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen mit Kaffee, Tee und auch kalten Getränken kostenlos versorgt werden. Dieser Service wird auch weiterhin ausgebaut werden. Das Fan-Projekt verspricht sich durch seine Aktivitäten, dass Menschen mit Behinderung trotz ihres Handicaps in der Gemeinschaft auch ganz normal als Persönlichkeiten akzeptiert werden. Mit diesen Aktivitäten steht das Fan-Projekt allerdings nicht ganz alleine da. Der 1. FC Köln unterstützt diese Aktion bei jeder Gelegenheit. In Köln haben alle Begleiter von Rollstuhlfahrern freien Eintritt. Geplant sind zudem punktuelle Auswärtsfahrten für die Fans mit Behinderung. Außerdem engagiert sich das Fan-Projekt auf dem jährlich stattfindenden „Tag der Begegnung“.

    Infostand

    Wichtiger Bestandteil der Arbeit ist der Infostand des Fan-Projekts, der sich in der Südtribüne des RheinEnergieSTADION befindet. Hier existiert ein Treffpunkt für Fans, an dem Informationen mündlich wie schriftlich weitergegeben werden oder einfach nur Gespräche geführt werden können. Am Stand, der bei jedem Heimspiel geöffnet ist, können alle Fans Karten für Heim- und Auswärtsspiele, Tickets für alle Bus- und Zugfahrten sowie unsere Zeitschrift "kölsch live" erwerben. Jedes Mitglied erhält unter Vorlage seines Mitgliedsausweises auf jedes Ticket zu Auswärtsfahrten 20 % Ermäßigung des Fahrpreises. So soll sichergestellt werden, dass eine möglichst große Zahl FC-Fans an den Auswärtsfahrten teilnimmt.

    Online- und Informationsangebote

    Auch das Fan-Projekt geht mit der Zeit und ist stets bemüht sein Onlineangebot auszubauen und zu modernisieren. Neben der informativen Homepage mit einer Vielzahl an zusätzlichen Angeboten (OnlineShop, FanGuide, Fotogalerie) informiert die Fanorganisation auch auf via Facebook und App stets aktuell.

    Stand: Oktober 2014.

    Weitere Informationen auf www.fan-projekt.de

  • Kontakt

    Fan-Projekt 1. FC Köln 91 e.V.  

    Franz-Kremer-Allee 1-3
    50937 Köln

    Postanschrift

    Fan-Projekt 1. FC Köln 1991 e.V.
    Postfach 450 456
    50879 Köln

    E-Mail

    info(at)fan-projekt.de

    Internet

    www.fan-projekt.de

    Info-Hotline

    0221 | 260 11 222

  • Empfehlen