• 1. FC Köln
    1. Spieltag
    2 : 0

    Sa, 27.08.2016

    17:30 Uhr

    SV Darmstadt 98

Der 1. FC Köln hat sein erstes Saisonspiel mit 2:0 gegen den SV Darmstadt 98 gewonnen. Marcel Risse und Anthony Modeste trafen für den FC im ausverkauften RheinEnergieSTADION.

Der FC startete überfallartig in die Partie gegen den SV Darmstadt 98. Es waren noch keine zwei Minuten gespielt, da lief Leonardo Bittencourt frei auf das Tor der Gäste zu, Michael Esser parierte allerdings seinen Versuch. Bei der nächsten Offensivaktion rissen die FC-Fans schon die Arme hoch, doch der Schuss von Artjoms Rudnevs klatschte an den Pfosten. Trotz sonnigem Wetter schonte sich im RheinEnergieStadion keiner – weder auf dem Rasen noch auf den Rängen. Bereits nach fünf Minuten stand das gesamte Stadion und feierte die neue Saison und ihr Team. 105 Tage hatten die FC-Fans in der Sommerpause auf das erste Ligaspiel gewartet. Und Peter Stögers Mannschaft gab wenig später schon etwas zurück: Bittencourt war von der Darmstädter Defensive nicht zu stoppen und bediente Marcel Risse, der zum 1:0 (11.) für den FC abschloss. Die Kölner zeigten eine überzeugende erste Hälfte und hätten zur Pause höher führen können.

Dieser Eindruck verstärkte sich auch im zweiten Durchgang. Nach einem Doppelpass zwischen Bittencourt und Rudnevs verhinderte Esser per Fußabwehr das 2:0 von Bittencourt. Danach rauschte Rudnevs knapp an einer Hereingabe von Jonas Hector vorbei, der heute links verteidigte. Den Offensivdrang der Kölner unterbrach zunächst nur ein Unwetter, Schiedsrichter Patrick Ittich schickte daraufhin beide Teams kurzzeitig in die Kabine. Zurück auf dem Platz, stürmte wieder der FC. Rudnevs brachte den Ball flach in die Mitte und Anthony Modeste erhöhte auf 2:0. Die Stimmung des starken FC-Spiels wurde nur dadurch getrübt, dass Dominic Maroh in der Nachspielzeit verletzungsbedingt vom Platz getragen werden musste.

Die Highlights des Spiels

2.: Modeste schickt Bittencourt, der auf Darmstadts Keeper Esser zustürmt. Esser pariert gerade noch.
3.: Wahnsinn, direkt die nächste große Chance. Rudnevs setzt den Ball an den Innenpfosten.
11.: TOOR!! Der FC geht in Führung. Bittencourt lässt mehrere Darmstädter stehen und legt nach innen auf Risse ab, der zum 1:0 trifft.
16.: Der FC mit der nächsten Chance. Bittencourt schießt aus zentraler Position und setzt den Ball knapp am linken Pfosten vorbei.
20.: Vrancic bringt einen Freistoß vor das FC-Tor, dort köpft ein Darmstädter über Horns Kasten.
23.: Die große Chance auf das 2:0. Schöne Kombination über Lehmann und Risse. In der Mitte vergibt Modeste per Kopf.
35.: Die nächste Ecke für den FC. Hector auf Maroh, der es per Kopf probiert - drüber!
45.: Jetzt ist Halbzeit. Der FC mit einer starken Leistung im ersten Durchgang und der verdienten Führung.
52.: Tolles Zusammenspiel zwischen Rudnevs und Bittencourt. Bittencourt schießt, Esser klärt mit dem Fuß.
56.: Große Torchance: Bittencourt auf Hector, der bringt das Leder zu Rudnevs. Der schießt knapp am langen Pfosten vorbei.
61.: TOOR! Modeste macht's. Rudnevs bringt den Ball von rechts rein, Modeste hält den Fuß hin und erhöht auf 2:0
66.: Stark von Timo Horn! Der eingewechselte Sirigu läuft alleine aufs Tor zu, Horn pariert seinen Schuss.
81.: Modeste auf Osako, der im Sechzehner lauert. Darmstadts Esser ist vor Osako am Spielgerät.
89.: Fast der nächste Treffer. Risse über rechts, sein Zuspiel rauscht an Zoller, der im Fünfmeterraum steht, vorbei.
90.: Abpfiff. Erstes Spiel, erster Sieg. Der FC schlägt den SV Darmstadt 98 nach Toren von Risse und Modeste verdient mit 2:0!

Die Statistik des Spiels

1. FC Köln: Horn - Sörensen, Maroh, Mavraj, Hector - Höger, Lehmann - Risse, Bittencourt (74. Zoller) - Rudnevs (69. Osako), Modeste (86. Jojic)

SV Darmstadt 98:
Esser - Fedetskyy (57. Sirigu), Milosevic, Höhn, Holland - Gondorf, Kleinheisler (86. Oliinyk)- Ben-Hatira (69. Jungwirth), Vrancic, Heller

Tore:
1:0 Risse (11.), 2:0 Modeste (61.)

Gelbe Karten:
Maroh, Bittencourt, Zoller - Fedetskyy, Holland, Höhn

Zuschauer:
  50.000

Das Spiel bei NetCologne FC-TV

Schlagwörter:

Darmstadt 98
  • empfehlen