• Hertha BSC
    8. Spieltag
    2 : 1

    Sa, 22.10.2016

    17:30 Uhr

    1. FC Köln

Der 1. FC Köln musste am achten Spieltag seine erste Saisonniederlage hinnehmen. Im Auswärtsspiel bei Hertha BSC unterlag der FC mit 1:2.

In der Schlussminute zappelte der Ball im Tornetz der Berliner. Doch Schiedsrichter Frank Willenborg gab den 2:2-Ausgleichstreffer durch Artjoms Rudnevs aufgrund eines vorangegangenen Foulspiels nicht. Somit musste sich der 1. FC Köln erstmals in dieser Saison geschlagen geben.

Begleitet von 4.000 FC-Fans, die kurz vor Anpfiff eine tolle Choreographie präsentierten, startete das Team von FC-Cheftrainer Peter Stöger selbstbewusst in die Partie. Nach einem gut vorgetragenen Konter hatte Yuya Osako die erste Chance des Spiels, verfehlte in der sechsten Minute das Tor per Direktabnahme jedoch deutlich. In der Folge fand Hertha BSC zunehmend besser in die Begegnung und kam seinerseits zu guten Einschussgelegenheiten. In der neunten Spielminute tauchte Timo Horn noch rechtzeitig ab und parierte den Schuss von Vedad Ibisevic. Vier Minuten später war der Kölner Schlussmann jedoch machtlos: Mitchell Weiser brach über die rechte Angriffsseite der Gastgeber durch und fand per flacher Hereingabe erneut Ibisevic, der den Ball zum 1:0 in die Torecke schob. Vom Rückstand ließ sich der 1. FC Köln allerdings nur kurz beeindrucken – vielmehr entwickelte sich mit zunehmender Spielzeit ein offenes Spiel. 

Die FC-Fans feuerten ihre Mannschaft auch in der zweiten Spielhälfte weiterhin lautstark an. Nachdem die 4.000 Kölner Anhänger in der 49. Minute tief durchatmen mussten, als Horn einen Schuss von Plattenhardt exzellent parierte, kannte der Jubel in der 65. Minute keine Grenzen: Mit einer tollen Kombination über Hector, Rausch und Bittencourt stieß der FC bis zur Grundlinie vor, die Hereingabe des eingewechselten Bittencourts fand Anthony Modeste. Der 28-Jährige musste nur noch den Fuß hinhalten und erzielte mit seinem achten Saisontor den 1:1-Ausgleich für den 1. FC Köln.

In der Folge suchte das Team von Peter Stöger weiterhin den Weg nach vorne und drängte auf den Führungstreffer. Mitten hinein in diese Phase sorgte ein Freistoß der Hertha aus dem Halbfeld für den Dämpfer. Weiser flankte auf den zweiten Pfosten, Julian Schieber leitete weiter und Niklas Stark setzte das Spielgerät per Kopf in die Maschen. Der erneute Rückstand ließ den 1. FC Köln nicht aufstecken. Mit einer Schlussoffensive setzte man die Berliner unter Druck und traf durch Simon Zoller und Marcel Risse gleich zweimal das Aluminium. Im Tor der Berliner landete der Ball dann in der Nachspielzeit, Schiedsrichter Frank Willenborg pfiff den Treffer von Artjoms Rudnevs allerdings aufgrund eines Foulspiels zurück. Der FC musste sich erstmals in dieser Saison geschlagen geben. 

Die Highlights des Spiels:

6.: Risse mit Tempo über die rechte Seite: Er spielt nach innen, wo Osako abzieht - rechts vorbei.
10.: Haraguchi setzt sich durch, spielt auf Ibisevic ab. Ibisevic schießt aus der Drehung, aber Horn hat den Ball.
13.: Tor für Hertha BSC. Berlin geht durch Ibisevic mit 1:0 in Führung.
15.: Jetzt heißt es kämpfen und antworten, FC!
18.: Haraguchi kommt links an Sörensen vorbei. Er spielt ab auf Kalou. Kalous Schuss landet in den Armen von Horn.
45.: Risse mit der Hereingabe von rechts: Innen ist Herthas Keeper Jarstein vor dem heranstürmenden Modeste am Ball.
65. TOOOOOOOOOOOR, TOOOOOOOOOOR, TOOOOOOOOOOR! Da ist er wieder der Smiley-Jubel. Modeste gleicht aus. Stark!
74.: Tor für Hertha. Die Berliner gehen durch Niklas Stark wieder in Führung.
88.: Da war er fast, der Ausgleich. Zweimal Aluminum! Erst vergibt Zoller aus kurzer Distanz, dann Risse.
90.: Das darf nicht wahr sein. Rudnevs schießt ins Tor, aber es zählt nicht. Schiedsrichter Willenborg hat ein Foul gesehen.

Die Statistiken zum Spiel:

1. FC Köln: Horn – Sörensen, Mavraj, Heintz (79. Rudnevs), Hector – Risse, Lehmann, Höger, Rausch (68. Zoller)– Osako (46. Bittencourt), Modeste

Hertha BSC: Jarstein – Weise, Langkamp, Brooks, Plattenhardt – Skjelbred, Stark – Esswein (68. Schieber), Kalou (83. Allan), Haraguchi – Ibisevic (90. Allagui)

Tore: 1:0 Ibisevic (13.), 1:1 Modeste (65.), 2:1 Stark (74.)

Gelbe Karten:
Heintz - Langkamp, Brooks

Schiedsrichter:
Frank Willenborg (Osnabrück)

Zuschauer:
 60.576

Schlagwörter:

Hertha BSC
  • empfehlen