• Profis | 14.06.2017

    FC-Saisonrückblick

    Auf und ab im Februar

  • Profis | 14.06.2017

    FC-Saisonrückblick

    Auf und ab im Februar

  • Profis | 14.06.2017

    FC-Saisonrückblick

    Auf und ab im Februar

Eine erfolgreiche Saison liegt hinter dem 1. FC Köln. Zeit, zurückzublicken. Teil Sieben: Februar.

Zu Hause mit starken vier Punkten – auswärts mit zwei Niederlagen. Der Februar war ein Monat mit gemischten Ergebnissen.

Bundesliga

Durch einen Elfmeter gewann der 1. FC Köln das Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg. Anthony Modeste trat zehn Minuten vor Schluss an und verwandelte souverän.
In Freiburg verlor der FC mit 2:1. Im 100. Bundesligaspiel von Leo Bittencourt traf erneut Modeste zum zwischenzeitlichen Ausgleich, doch Freiburg schlug entscheidend zurück.
Beim 1:1-Unentschieden im Heimspiel gegen Schalke 04 war Modeste erneut der Torschütze. Trotz sehr frühen Rückstands erkämpfte sich das Team von Peter Stöger einen hochverdienten Punkt.
An Karneval war für den 1. FC Köln in Leipzig nichts zu holen. Beim 1:3 traf Osako wie schon im Hinspiel gegen die Sachsen, doch besonders in der ersten Hälfte war der FC chancenlos.

Tabellenplatz

Platz Sieben, nach wie vor. Die Konkurrenten vor und hinter dem FC punkteten ebenfalls nicht regelmäßig.

DFB-Pokal

Im DFB-Pokal setzte es eine 0:2-Niederlage beim Hamburger SV. Nach frühem Rückstand fand der FC nicht ins Spiel zurück und musste sich den Hamburgern geschlagen geben.

Modeste-Counter



Tweet des Monats

Instagram-Post des Monats

Auf geht's! #effzeh #Karneval #Rosenmontag

Ein Beitrag geteilt von 1. FC Köln (@fckoeln) am

Spieler des Monats

Ihr habt entschieden: Yuya #Osako ist euer #effzeh-Spieler des Monats Februar! Glückwunsch, Yuya!

Ein Beitrag geteilt von 1. FC Köln (@fckoeln) am

Schlagwörter:

Saisonrückblick
  • empfehlen