Profis | 19.03.2017

Stimmen nach Berlin

„Das tut uns gut“

Der 1. FC Köln schlägt Hertha BSC mit 4:2. Netcologne FC-TV sprach nach dem Spiel mit Peter Stöger, Timo Horn und Neven Subotic.

Timo Horn war nach seinem ersten Heimspiel seit Oktober sehr zufrieden mit der Leistung des Teams. „Wir mussten uns steigern gegenüber dem Spiel in Ingolstadt. Unser Trainer hat versucht, uns bewusst zu machen, was uns gerade in der Hinrunde ausgezeichnet hat. Dann wollten wir auch den Schwung der Fans mitnehmen im eigenen Stadion. Gegen eine Mannschaft, die ohne Frage um Europa mitspielt, vier Tore zu erzielen ist  sensationell. Das tut der Mannschaft sehr gut, gerade vor der Länderspielpause, mit so einem Erfolgserlebnis fällt das  leichter“, sagte der FC-Keeper bei Netcologne FC-TV.

Alle Stimmen nach dem Spiel:

  • empfehlen