• Frauen | 29.05.2017

    Jetzt gegen Potsdam

    U17-Mädchen sind Meister

  • Frauen | 29.05.2017

    Jetzt gegen Potsdam

    U17-Mädchen sind Meister

  • Frauen | 29.05.2017

    Jetzt gegen Potsdam

    U17-Mädchen sind Meister

Die U17-Mädchen des 1. FC Köln sind Westdeutscher Meister und haben sich damit für die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft qualifiziert.

Mit einem 3:1-Sieg am letzten Spieltag der Saison gegen den 1. FC Saarbrücken hat sich die U17-Mädchenmannschaft des FC die Westdeutsche Meisterschaft gesichert. „Wir wussten, dass wir ein starkes Team haben, aber dass wir so erfolgreich spielen – darauf können unsere Mädels richtig stolz sein“, sagte U17-Trainerin Magdalena Schiefer.

Gegen Saarbrücken ging der FC in der ersten Hälfte mit 1:0 in Führung. Eine Hereingabe von links drückte Nina Jahr unter die Latte, Danielle Bender erhöhte mit einem Flachschuss auf 2:0. Bender war in dieser Saison bereits für die erste Frauenmannschaft im Einsatz, die den Aufstieg in die Bundesliga geschafft hat. Kurz vor der Pause verkürzte Hannah Griffin für Saarbrücken auf 1:2.

„In der Phase des Gegentreffers hatten wir nicht genügend Spannung, im zweiten Durchgang haben wir den Schalter aber wieder umgelegt und verdient gewonnen“, sagte Schiefer. U16-Nationalspielerin Vanessa Fürst erzielte aus der Distanz den 3:1-Endstand. Damit hat sich der FC für die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft qualifiziert. Im Halbfinale trifft der FC zunächst am 3. Juni 2017 am Geißbockheim auf Turbine Potsdam. Das Rückspiel beim Titelverteidiger ist eine Woche später. Schiefer sagt: „In diese Spiele gehen wir als Außenseiter. Aber wir haben in dieser Saison viel Selbstbewusstsein getankt und möchten gegen Potsdam für eine Überraschung sorgen.“

  • empfehlen